– Pressemitteilung –

IMS Messsysteme GmbH erhält Großauftrag für Tosyalı Demir Çelik San A.Ş.

Ausbringung und Produktqualität im neuen Warmwalzwerk Tosyali Sariseki in İskenderun, Türkei, werden künftig maßgeblich von Präzisionsmesssystemen des Weltmarktführers in Heilgenhaus beeinflusst

Heiligenhaus, September 2021

Bestehende Tosyali Demir Çelik San A.Ş. Anlage in Betrieb

Das neue Warmwalzwerk Tosyali Sariseki im südtürkischen İskenderun befindet sich derzeit in einem fortgeschrittenen Baustadium.

Die offizielle Inbetriebnahme der zur Tosyali Group gehörenden Warmbandstraße, die über eine Gesamtfläche von 450.000 m2 mit 218.000 m2 Innenfläche verfügen wird, terminiert das türkische Unternehmen nach eigenen Angaben für das letzte Quartal 2022.

Nach erfolgter Hochlaufphase rechnet Tosyalı Demir Çelik San A.Ş. mit einer jährlichen Produktionskapazität von 4 Mio. t/Jahr, was einer Steigerung der gesamten Warmwalzflachproduktion innerhalb der Gruppe um 300 % entspricht und die Marktposition der Tosyali-Gruppe weiter ausbauen und festigen wird.

Der Schwerpunkt der neuen Produktionsstätte wird zukünftig auf dem Walzen von Flacherzeugnissen wie unlegiertem Kohlenstoffstahl für das Baugewerbe, Stahl für das Kalt- und Warmwalzen, Rohrstahl, Baustahl für Behälter, Kesselbaustahl, niedrig legiertem Stahl für die Wärmebehandlung und HSLA-Stahl für das Baugewerbe und Rohranwendungen liegen.

Für ein effektives Produktionsergebnis bei maximaler Produktqualität vertraut Tosyalı Demir Çelik San. A.Ş. dabei einmal mehr auf den langjährigen Partner IMS Messsysteme GmbH, mit Sitz im nordrheinwestfälischen Heiligenhaus und erteilt den Großauftrag für die Komplettausrüstung der Walzstraße mit Mess-, Steuer- und Regeltechnik des Weltmarktführers.

So werden zukünftig an signifikanten Punkten im Produktionsprozess platziert eine XR Dreikopf-Dickenprofilmessung mit integrierter Breiten- und Schopflängenmessung, ein Radar-Breitenmesssystem, eine TopPlan Planheitsmessung, ein Lascon Multikanalmesssystem inklusive Temperatur- und Geschwindigkeitsmessung sowie eine surcon 2D Oberflächeninspektion eine minimale Ausschussrate bei höchster Ausbringung und Qualität gewährleisten.

Das Hauptgeschäftsfeld von Tosyalı ist die Herstellung von Stahlrohren und -profilen mit dem das Unternehmen landesweit führend auf dem türkischen Stahlrohrmarkt ist. Die Group umfasst bereits heute mehr als 25 Anlagen – wie HRC, Bewehrungsstahl, Kaltwalzwerk, Spiralrohr, Erdgasrohr – in der Türkei selbst (İskenderun, Osmaniye, İstanbul) sowie in Algerien und Montenegro.

Das neue Warmwalzwerk ist das zweite Warmwalzwerk der Tosyalı Gruppe, dessen Hauptzielmarkt die Herstellung von Rohmaterial (warmgewalzte Coils) für andere, dem Unternehmen zugehörige Anlagen ist. Ergänzend wird ein Teil der Produktion auf dem Inlandsmarkt verkauft sowie in zahlreiche andere Staaten exportiert.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Weitere Pressemitteilungen