Aus Heiligenhaus kommen stetig neue Schlagzeilen

Vor Kurzem wurde noch über den aufsteigenden Rennfahrer Dennis Wüsthoff berichtet, der mit seinem Rennwagen beim BMW Racing Cup auf Spitzenplätze fährt. Seit er mit 6 Jahren das erste Mal in einem Kart gefahren ist, steigert sich seine Leistung und sein Können immer weiter, sodass er jetzt, 18 Jahre später, auf dem Nürburgring Erfolge feiert.

Die jahrelange Entwicklung und Erfahrung  stehen dabei, neben einem perfekt eingespielten, funktionierenden und verlässlichen Team, im Vordergrund. Genau dies hat sich auch bei der Entwicklung unseres neuen Messbügels, dem M400, bezahlt gemacht.

Seit 35 Jahren entwickelt die IMS Messbügel immer weiter – und das mit unschlagbaren Ergebnissen.

Nun folgt der neuste Meilenstein: Präzision in Kleinformat

Der M400 vereint alle Vorteile: einwandfreie Funktionalität und bessere Diagnosemöglichkeiten. Um jedoch eine weitaus schlankere, kleinere Form zu konstruieren, die auch unter den tiefsten Bändern Platz findet, wurden unsere normalen Standardansprüche an diesem Messbügel herunter gebrochen. Diese neuste Innovation hat 40% an Gewicht verloren, die Höhe unter dem Band wurde um bis zu 43% reduziert und kann in kürzester Zeit geliefert werden, ohne Modifikationen in ihrer Anlage vorzunehmen.

Dieser Messbügel ist hauptsächlich für Modernisierungen vorgesehen und hat nur eine einzige Aufgabe, um den Einbau-Vorgaben unserer Kunden entgegen zu kommen. Präzision in Kleinformat – dieser Messbügel hat selbst in der kleinsten Nische Platz.

»Wir können jetzt auch voll mehr«,

sagt augenzwinkernd Marcus Elzer, General Manager Sales, Team VM und fügt hinzu

»Heiligenhaus fährt in allen Bereichen auf Spitzenplätze. Deshalb gilt auch bei den neusten Innovationen von IMS: Made in Heiligenhaus

Quelle:
www.denniswuesthoff.de
www.lokalkompass.de