Wir dienen Ihnen!

Wissen Sie was anculo bedeutet?

Das Wort stammt aus dem lateinischen und heißt „ich diene“ – und genau das ist, was wir für Sie tun wollen!

Wir dienen Ihnen mit unserer neusten Bediensoftware Anculo. Sie unterstützt Sie bei der Durchführung von Prüfungen mit Hilfe der Röntgentechnik. Einfache Eingabe der Röntgenparameter und die Möglichkeit der Auswahl und Speicherung von Arbeitssequenzen erleichtern Ihnen die optimale Einstellung für die jeweilige Messaufgabe. Ob Sie ein neues Röntgensystem ordern oder aber bereits ein System besitzen, das Diagnosetool dient auch Ihnen. Alle Röntgensysteme von IMS, die ab Ende 2016 ausgeliefert werden, sind bereits mit der Software inklusive umfangreicher Dokumentation ausgestattet. Bei bereits ausgelieferten Systemen kann das Diagnosetool nachgerüstet werden, sprechen Sie uns einfach an und wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Sie möchten die Einstellungen für die Strahlung an die Anwendung anpassen?

Im Handbetrieb können Sie alle Parameter für die Steuerung des Röntgensystems schnell und einfach einstellen. Die Eingaben erfolgen bequem über die Maus, die Tastatur oder einen Touchscreen. Klare Symbole erlauben die intuitive Bedienung und signalisieren den Betriebszustand des Röntgensystems.

Sie haben immer wiederkehrende Messaufgaben?

Belichtungsprogramme erlauben Ihnen die Auswahl vorgegebener Parametersätze für bestimmte Anwendungen. Sie wählen das entsprechende Programm aus der Liste aus und können direkt mit der Messaufgabe beginnen. Dank frei definierbarer Namen und einer kurzen Beschreibung finden Sie das passende Belichtungsprogramm schnell wieder. Ein Passwort geschützter Bereich ermöglicht es Ihnen, neue Parametersätze anzulegen oder bestehende zu verändern. Gleichzeitig wird eine unbeabsichtigte Änderung verhindert.

Ihr Röntgensystem steht über Nacht still?

Verlängern Sie die Lebenszeit der Röntgenröhre, indem Sie die Einfahrprogramme nutzen.Lästiges Aufwärmen der Röhre über manuelle Einstellungen entfällt. Je nach Stillstandszeit des Röntgensystems stehen unterschiedliche Einfahrprogramme zur Verfügung. Neben Standardprogrammen, die mit der Software mitgeliefert werden, können die Parametersätze auf den angeschlossenen Röhrentyp angepasst werden. Auch hier sind Änderungen nur nach Eingabe eines Passworts möglich.

Ihre Servicetechniker benötigen Informationen über das Röntgensystem?

Im Servicebetrieb können die Setup-Daten des Röntgensystem ausgelesen und gesetzt werden. Zahlreiche Informationen über Grenzwerte und den Status des Systems sind vom Servicetechniker abrufbar. Datensätze für unterschiedlichste Röntgenröhren verschiedener Hersteller können bereitgestellt werden.