Breitenmessung

Breitenmessung im Warmband

Einsatz von Ein- oder Mehrkamerasystemen

Width-Camera-hot

Mit den optischen Breitenmessungen von IMS erfassen Sie die vollständige Geometrie Ihrer Produkte – schnell, vollständig, sicher und kompakt.

Zur Lösung der vielfältigen Messaufgaben werden Ein- oder Mehrkamerasysteme eingesetzt. Die Sensoriken (CCD-Kameras) werden je nach Einsatzort unter Berücksichtigung der Umgebungsbedingungen in spezielle Schutzgehäuse integriert. Dabei schützen Kühlelemente die Sensorik vor unzulässig hohen Umgebungstemperaturen und verhindern Stillstandszeiten.

Die Systeme werden in der Fertigungslinie eingesetzt:

  • Hinter dem Staucher der Vorstraße

    • Breiten- und Bandlagemessung zur Regelung des Stauchers
    • Kopf- und Fußformbestimmung zur Steuerung der Schopfschere

  • Hinter der Fertigstaffel und vor dem Haspel

    • Erfassung der Bandbreite, Kantenrisse und Löcher

Die Detektierung der Messobjekte wird durch die Auswahl der Beleuchtung, Optik, Sensorik und Auswertung bestimmt. Durch individuelle Auslegung der Optiken können die Sensoren die verschiedensten Abstände zwischen dem Messobjekt und dem Sensor einnehmen.

Die Breitenmessungen können je nach Umfang zusätzlich mit einer Temperatur-, Längen- und Geschwindigkeitsmessung ausgerüstet werden.

Ihr Ansprechpartner

Janusz Blonski

Produktexperte

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.