Oberflächeninspektionssystem X-2Dvision

Durchgängig von Gießen bis zum Verpacken

Die Oberflächeninspektionssysteme der X-2Dvision-Serie arbeiten mit Zeilenkameras, die Warm- und Kaltband zweidimensional inspizieren.

In der Kombination mit 3D-Systemen an der Stranggießanlage erlauben sie es, Oberflächendefekte durch die gesamte Prozesskette durchgängig zu verfolgen.

Werden die Oberflächendaten von Gießstrang, Warm- und Kaltwalzstraße miteinander korreliert, können Fehlerursachen identifiziert und beseitigt werden, die in den vorgeschalteten Prozessstufen ihren Ursprung haben und deren Auswirkungen erst später sichtbar werden.

Die X-2Dvision-Systeme für Warmwalzwerke arbeiten mit großem Messabstand zum Messgut und sind für den Einsatz bei widrigen Umgebungsbedingungen ausgelegt.

Für Inspektionsaufgaben in Kaltbandanlagen, mit meist eingeschränktem Einbauraum, liefert surcon besonders kompakte Messköpfe, die leicht in bestehende Produktionslinien zu integrieren sind.

 

Die Daten der 3D- und 2D-Systeme können im IMS-eigenen Qualitätsmanagementsystem MEVInet-Q in einer gemeinsamen Datenbank gespeichert werden.

Das MEVInet-Q System sammelt und archiviert alle Daten, die im Prozess entstehen. Neben den Oberflächendaten können auch Geometrie- und Anlagendaten abgelegt werden.
So ermöglicht es die ganzheitliche Auswertung aller prozessrelevanten Informationen.

In Bezug auf die Oberflächeninspektion unterstützt es mit dem Regel-Editor das Erstellen von Regeln für die Freigabe der Coils.
Mit der Offline-Simulation können neue Regeln mit historischen Daten getestet werden bevor deren Freischaltung für den Routine-Produktionsbetrieb erfolgt.

X-2Dvision in Warmwalzwerken

Die X-2Dvision-Systeme für Warmwalzwerke arbeiten mit großem Messabstand zum Messgut und sind für den Einsatz bei widrigen Umgebungsbedingungen ausgelegt

X-2Dvision in Kaltbandanlagen

Für Inspektionsaufgaben in Kaltbandanlagen, mit meist eingeschränktem Einbauraum, liefert surcon besonders kompakte Messköpfe, die leicht in bestehende Produktionslinien zu integrieren sind.

Ihr Ansprechpartner

Christian Mittag

Produktexperte

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.