Konturmessung mit Lasern LasCon

Zwei Linien und Sie haben ein Ergebnis

Bandkonturänderungen führen speziell bei Multikanal-Dickenprofilmesssystemen mit schräg angeordneten Kammern zu Messfehlern. Mit dem LasCon-System können Bandkonturfehler detektiert und als Korrekturgröße für das radiometrische Dickenprofilsystem herangezogen werden. Es ist auch eine hochpräzise Bandplanheitsmessung möglich.

Das System besteht aus zwei Lasern und einer CCD-Zeilenkamera. Dabei werden von den Lasern zwei Linien auf das Band projiziert, deren Positionen und Formen von der Kamera detektiert werden. Durch die Beobachtung der Höhenverteilung wird ein Abbild der Bandoberfläche erzeugt. Eine mathematische Auswertung der Daten liefert die unterschiedliche Form sowie die Längung (Unplanheit) des Bandes und stellt diese als I-Units zur Verfügung. Werden höhere Auflösungen benötigt oder ist die Einbauhöhe begrenzt, ist der Einsatz von mehreren Kameras möglich.

Das LasCon System kann elektrisch und mechanisch in andere Messsysteme integriert oder als Stand-Alone Variante genutzt werden.

Folgende Messgrößen werden ermittelt:

Bandbreite

IcoBreitenmessung

Mittenverschiebung

Bogigkeit

Bandkontur

IcoKantenriss

Ihr Ansprechpartner

Marcus Elzer

Produktexperte

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.