IMS Dickenmesser M50-062020

Juni 2020

Das nächste IMS Messsystem auf dem Weg zum Kunden:

IMS Dicken- und Dickenquerprofilmesssystem M50 für Edelstahl und Kupfer

052020 Kaltbanddickenmesser_Web

South Korea

Bandmittendicken- und auch Dickenquerprofilmessung sowohl von Edelstahl als auch von Kupfer durch nur ein Messsystem? Eine Herausforderung, die mit diesen beiden radiometrischen Dickenmessern M50 von IMS gelöst wurde.

Eine weitere Besonderheit dieser beiden Messsysteme – neben der Möglichkeit zwei unterschiedliche Messgüter mit nur einer Messanlage hochgenau messen zu können – ist die kombinierte Messung der Bandmittendicke sowie die des Dickenquerprofils bei stehendem Band. Die Information des Banddickenquerprofils dient hierbei zum Presetting des Walzwerks.

Das Material wird bei diesem Messverfahren von einer einzigen Röntgenstrahlenquelle bestrahlt, die in dem unteren Ausleger des C-Messbügels montiert ist. Zwei im oberen Ausleger verbaute Ionisationskammern empfangen die verbleibende Strahlung, wandeln diese in elektrische Signale um und ermitteln aufgrund derer die exakte Dicke des Messguts.

Um das Banddickenmesssystem M50 von der Messung von Edelstahl auf die Messung von Kupfer umzustellen, müssen lediglich zwei Kupferbleche für die manuelle Kalibrierung in die jeweiligen Messstellen eingelegt werden.

Beide Messsysteme werden in Kürze in der südkoreanischen 12-High Finishing Cold Mill unseres Kunden in Betrieb gehen, auf dem sowohl Edelstahl, als auch Kupfer gewalzt wird.

  • Messprinzip: Radiometrisch
  • Messaufgabe: Dicken- und Dickenquerprofilmessung
  • Einsatzbereich: Kaltwalzwerk
  • Produktionsanlage: 12-High-Finishing Cold Mill
  • Messgut: Edelstahl und Kupfer
IMS Messsysteme für Walzwerke_DE
Broschüre laden (PDF)

Klicken Sie hier, um die Broschüre zu laden. Inhalt laden

Sie möchten mehr Informationen? Gerne!