März 2019
sdr

„Wissen, wohin die Reise geht!“

Mädchen- und Jungenzukunftstag am 28.03.2019 – Berufsorientierung in der Sekundarstufe I bei IMS

Eine Vielzahl von Unternehmen, Betrieben, Forschungseinrichtungen und Institutionen laden Jugendliche zu einem Besuch ihrer Arbeitsstätten ein. So auch wir. Wir öffnen unsere Labore, Büros und Werkstätten, damit die Mädchen und Jungen die Gelegenheit bekommen, einen Einblick in die Praxis vor allem technischer und techniknaher Bereiche der Arbeitswelt zu gewinnen.

Am Mädchen-Zukunftstag lernen Schülerinnen, wie interessant und spannend beispielsweise die Arbeit einer Informatikerin, einer Physikerin oder einer Ingenieurin im Bereich Maschinenbau sein kann. Das Kennenlernen neuer Arbeitsfelder im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, in den Ingenieurwissenschaften oder in der Informatik öffnet den Blick der Schülerinnen für die Vielfalt ihrer Berufsmöglichkeiten. Den Jungen soll, ebenso wie den Mädchen, eine gezielte Unterstützung für eine jungengerechte Entwicklung in Bezug auf berufliche und persönliche Ziele ermöglicht werden, die neue Horizonte eröffnet.

Nach einem Firmenrundgang wurden die Schüler und Schülerinnen über verschiedene Arbeitsbereiche von unseren Mitarbeitern informiert.

„Ein breites Wissen und gute praktische Einblicke sind für die Entscheidung der Jugendlichen bei der Berufswahl enorm von Vorteil“, sagt Frau Koc, Teamleiterin Personalmanagement bei IMS Messsysteme GmbH. Wir möchten bei der Berufs- und Studienorientierung unterstützen und bieten Praktikumsplätze, sind Partner von „ausbildung-schluesselregion.de“, nehmen am Boys- und Girlsday teil und vieles mehr. Um weiterhin erfolgreich zu bleiben, suchen wir ständig kluge Köpfe.

Für den nächsten Boys- und Girlsday können sich Interessierte gerne bei uns melden. Am Aktionstag können Betriebserkundungen als Gruppenveranstaltungen oder Schnupperpraktika auch einzeln in verschiedenen Arbeitsfeldern organisiert werden.