August 2019
IMS Systems Korea

Umzug von IMS Systems Korea

Unser Tochterunternehmen in Korea ist in neue Räumlichkeiten umgezogen.

Die feierliche Einweihung fand am 1. August statt.

Für IMS Systems Korea wird dieses Jahr eines mit den höchsten Auftragseingängen in der Geschichte des Tochterunternehmens sein. Die Nachfrage nach Verbesserung der Qualität in den Walzwerken des Landes steigt. IMS Messsysteme GmbH lieferte bereits nahezu 350 Systeme nach Korea aus. Das Vertrauen der Kunden sorgte dafür, dass der Platz in den alten Büroräumen nicht mehr ausreichte.

Trotz der geringen Entfernung von nur ein paar Blocks hat die Planungszeit für den Umzug fast ein Jahr gedauert, so Jae Kyu Lee, Geschäftsführer der IMS Systems Korea. Die alten Büros waren für unsere 9 Kolleginnen und Kollegen zu klein geworden.

Das neue Gebäude bietet zwei Stockwerke mit jeweils 100m² Platz für Büros, einen Schulungsraum und ein Lagerhaus. Denn das brauchen unsere Serviceingenieure auch, um weiterhin einen ausgezeichneten Service bieten zu können.

Wir wünschen unseren Kolleginnen und Kollegen viel Glück am neuen Standort.