September 2016
160912_Neuigkeiten_848x450_de

37 Jahre ununterbrochen arbeiten und dann in Rente gehen?

 

Wie wäre das? Was schwierig für uns ist, sieht bei Messsystemen schon anders aus. Nach 37 Jahren ununterbrochenen Betrieb wurde jetzt ein Messsystem bei einem renommiertem Stahlhersteller erneuert. Es war eines der ersten Messsysteme der IMS.
Unser Anspruch ist es, langlebige Produkte zu erschaffen und wenn diese eine so lange Laufzeit haben, dann erfüllt uns das mit Stolz.

»Im Februar 2016 lieferte die IMS mit kurzer Lieferzeit ein neues, speziell auf den zur Verfügung stehenden Platz angepasstes Messsystem. Die beiden neuen Isotopendickenmessungen in den beiden Ebenen des Abwickelteils am Durchlaufglühofen Nr. 3 wurden in einem neu designten E-Messbügel integriert. „Für IMS war das kein Problem.”«

 — Elmar Staudt, thyssenkrupp Rasselstein GmbH
 

Allein 2016 modernisierten wir bereits mehr als 50 Systeme.