CCS-Planheitsmessung

CCS-Planheitsmessung

Die IMS-CCS Planheitsmessung bietet Ihnen ein Maß an Genauigkeit, was in anderen Planheitsmesssystemen nicht zu finden ist. Ihre Kunden fordern zunehmend engere Toleranzen. Dieses Messsystem trägt dazu bei, Ihre Ausschussrate von Bändern, Blechen und Platten, welche in Galvanisierungslinien, Beizlinien, Querteilanlagen, Scherenlinien und Streckrichtern in Servicecentern und Kaltwalzwerken verarbeitet werden, zu minimieren.

Das System besteht aus zwei Komponenten: einer Laser-Einheit, die mehrere Laserlinien über die gesamte Bandbreite projiziert, sowie einem „Messbalken“, der mit 50 Matrix-Kameras pro 1.000 mm Inspektionslänge die Materialoberfläche abtastet und die Laserlinien auswertet. Diese intelligenten Camera-Cluster bieten Ihnen überlegene Bilddatenverarbeitung mit hohen Abtastraten, egal ob matte oder glänzende Oberfläche. Die topografischen Daten sowie Planheitsdaten können Ihnen auf einer Bedienstation zur Überwachung und Steuerung angezeigt werden. Durch die kompakte Bauweise und die Vorab-Kalibrierung wird die Installation sowie Inbetriebnahme, auch bei begrenztem Einbauraum, sehr vereinfacht und der gesamte Start-Up zu Ihrem Vorteil sehr verkürzt.

CCS-Flatness-cold

CCS-Planheitsmessung

Die Bandplanheit messen

ccs-planheit1

50-Matrix Kameras auf 1M Raum


200 Messzonen je Meter Bandbreite


Abtast- und Bildverarbeitungsrate von 1 kHz


sind der Garant für eine hochauflösende Messung.

Anwendungsbeispiel:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr Ansprechpartner

Janusz Blonski

Produktexperte

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.